Wettkampf im Prater

erstellt am 03.03.2021 von Christian Kraus

Mannermann feierte seinen 47er, normalerweise wird immer beim "Laufen hilft" Event sein Geburtstag gefeiert. Heuer gab es "Mannermann hilft". Die 2 Distanzen von 4,7km (47 Jahre) und 7,4km (Jahrgang 74), die dann eh 7,7km waren, galt es nach langer Wettkampfpause zu bewältigen.

Start am Stadionparkplatz - dem Marathonweg entlang - links Richtung Lusthaus (die lange Distanz eine Zusatzschleife rund um das Heustadlwasser) - Lusthaus umrundet und das Ganze wieder retour.

Zieleinlauf zwischen 2  Hubertus 6er Tragerl. Anschließend erfolgte noch die Siegerehrung der FE Challenge 2020.

Christian: normalerweise um diese Zeit wären die Crossläufe als Durchputzer am Programm. geplant war ein 4:50er Schnitt, was natürlich nicht eingehalten wurde, aber nach 3km wurde es automatisch langsamer. Durchgangszeit bei KM5 lag bei 23:17, auf den letzten 200m überholte mich noch Manfredo, der aber eh schon in der M60 ist.
4:46min/km = zufriedenstellend. vor genau 6 Jahren lief ich dort auf der AIMS vermessenen 5km Strecke meine pB mit einem 4:17er.

dabei waren noch Kerstin auf der Kurzdistanz (23:29) und virtuell Alexander.

Ergebnisse

 

 

 

 

 

Zurück