Waldviertler Frauenlauf

erstellt am 19.09.2019 von Raphaela Stern

 

Mit kitschig blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und höher als erwarteten (jedoch noch immer sehr angenehmen) Temperaturen wurden wir empfangen. Viele bekannte Gesichter traf man bereits bei der Startnummernausgabe, v.a. im Rahmen des Organisationsteams. Die viele Erfahrung der Personen im Organisationsteam war auch den ganzen Tag über spürbar, da alles perfekt organisiert war, reibungslos ablief und es ein rundum gelungener Tag war.

Nach dem Einlaufen und gemeinsamen Aufwärmen mit Mrs. Sporty erfolgte pünktlich um 10:30 Uhr der Startschuss. Knapp 350 Frauen und Mädchen machten sich laufend oder walkend auf den Weg.

Der 5-km Frauenlauf führte auf Wiesenboden 2 Runden um den Frauenwieser Teich, pro Runde gespickt mit einer Wendestrecke auf Asphalt, auf der jedoch ein paar Höhenmeter zu bewältigen waren. Die jugendlichen Mädels hatten 1 Runde zu laufen (2,5 km) und die Nordic Walkerinnen absolvierten eine etwas größere Runde, die noch weiter in das Umland des Teichs führte (5,6km).

Die Strecke war exakt vermessen, der Wiesenboden ist aber logischerweise kein Untergrund für Bestzeiten und machte sich auch energiemäßig bemerkbar. ;)

Der SC Zwickl Zwettl feierte einen 4-fach-Erfolg, angeführt von der Vorjahressiegerin Cornelia Krapfenbauer, gefolgt von Anna und Sophia Holzmann und Cornelia Fuchs.

Nach den ersten 4 Läuferinnen waren auch schon alle Stockerlplätze in Martinas Altersklasse W30 vergeben. Ganz so schnell waren die Läuferinnen der W20 zwar nicht, ein Stockerlplatz ging sich für Raphaela aber trotzdem nicht aus. Raphaela und Martina erreichten nach 24:53 min bzw. 25:10 min das Ziel. Gertrude absolvierte die Nordic Walking Runde in 58:53 min.

Im Ziel durften sich alle Sportlerinnen über original Waldviertler Mohnzelten freuen. Die Jugendläuferinnen erhielten Medaillen aus Holz.

 

Eine Siegerehrung vor nettem Panorama auf dem Steg des Sees rundete den positiven Eindruck ab.

 

Ergebnisse:

Frauenlauf 5km:

Raphaela Stern 24:53, Gesamt: 21 Pl. , W20: 4. Pl.

Martina Glanz 25:10, Gesamt: 26. Pl., W30: 6. Pl.

 

Nordic Walking 5,6 km:

Gertrude Eidher 58:53, Gesamt: 50. Pl.

 

Insgesamt war der Waldviertler Frauenlauf ein tolles Event, mit perfekter Organisation, traumhaftem Wetter, vielen glücklichen Gesichtern und guter Werbung für den Frauensport.

Vielleicht schafft es ja nächstes Jahr noch die ein oder andere zusätzliche ULC-lerin an den Start, damit wir auch den Sprung in die Teamwertung des Laufs (3-er Teams) schaffen. Der Lauf mit seinem tollen Ambiente ist wirklich sehr zu empfehlen.

Zurück