SHADOWMAN Zwettl

erstellt am 22.09.2019 von Andreas Kirschner

Die 1000m im Hallenbad sind wir heuer um 1min32sec schneller als letztes Jahr geschwommen. Mit voller Motivation freuten wir uns auf die Radstrecke von Bärnkopf nach Zwettl.
Wie gewohnt funktionierte die Fahrradverladung und der Transport zum Start perfekt.
Als wir am Bärnkopf angekommen sind, begrüßte uns noch die Sonne, bis zu unserer Startzeit wurde es aber allmählich kälter und windiger.
Nach dem Aufwärmen ging es um 14:10 auf die 43km lange Radstrecke mit einigen Steigungen. (ca.500hm)
Die Steigung "Ritterkamp" meisterten wir (bzw. ich) heuer besser als letztes Jahr dennoch blieben wir 1min 42sec hinter der Vorjahreszeit.
In Zwettl angekommen lachte wieder die Sonne vom Himmel, nun verstauten wir unsere Rennmaschinen und bereiteten uns für den abschließenden Lauf vor.
Nach einer kurzen Besprechung und Einweisung zum Ablauf des 6km Laufs hieß es nocheinmal für uns Kräfte mobilisieren und "Vollgas" geben.
Der Crosslauf durchs Zwettltal ist sehr schön, aber dennoch sollte man die Anstiege nicht unterschätzen.
Nach 24min überquerten wir die Ziellinie und waren froh es wieder mal geschafft zuhaben.

Mit einer Gesamtzeit von 2:00:09sec konnten wir den 9.Platz von 12 Teams erobern.

1000m Schwimmen in 22min 10sec
43,2km (500hm) in 1h 14min 56sec
6km , in 24min 03sec


Super Event und ohne Stress bei den Wechsel der Sportarten. Ideal zum Ausklingen der TRI-Saison.

Ergebnisse und Infos

Zurück