Laufen hilft – Wien/Prater

erstellt am 04.03.2019 von Christian Kraus

Die Laufsaison im Wiener Prater wurde gestartet, ca. 1.500 über 4 Distanzen, veranstaltet von Michael Buchleitner. Der traditionsreiche Charitylauf unterstützt auch diesmal wieder das neunerhaus Gesundheitszentrum und die St. Anna Kinderkrebs Forschung und bietet nebenbei HobbyläuferInnen einen optimalen Einstieg in die neue Laufsaison.

Mein Rennen: Ursprünglich bei der Anmeldung im Jänner wollte ich eine Zeit unter 47min laufen, doch durch die langwierige Verkühlung wurde die Zielzeit ein wenig nach oben korrigiert. 50 teils schwierige Wochenkilometer sorgten auch nicht für die optimale Rennvorbereitung. Bin zwar dosiert angelaufen (5km in 23:53min), aber trotzdem konnte ich das Tempo nicht ganz halten und kam mit 48:53 ins Ziel. Der 3. EisbärHM am 17. März wird auf jeden Fall ausgelassen und erst nachgeholt, wenn die Form passt.

Vom ULC war noch Reinhard Litschauer vorangemeldet – nicht am Start, vermutlich krank.

Ergebnisse auf www.pentek-timing.at
Bericht und Fotos auf www.free-eagle.at

Zurück