Berglauf Ruine Aggstein

erstellt am 04.08.2019 von Stephan Sprung

Bergsprint in geselliger Runde

Der Einladung von Walter folgten 25 Läufer/innen um die ca. 285 Hm zur Ruine Aggstein auf einer Streckenlänge von 2,5 km zu bewältigen.

Das Wetter meinte es heuer auch gut mit uns: Sonne, angenehme Temperaturen und leichter Wind.

Um 10 Uhr gab es das Startsignal (Autohupe von Walter) und schon setzten wir uns in Bewegung. Als Erster erreichte das Ziel kurz überhalb des 2. Parkplatzes Rolf Majcen in der tollen Siegerzeit von 13:50 min. Im Vergleich die schnellste Frau, Herta Schaupp, benötigte genau 20 min. für die Strecke.

Als 3. in der M40 konnte ich das Ziel in 17:46 min. als gesamt 9. erreichen. Obwohl ich mich nicht topfit fühlte (schwere Beine schon nach 500m) blieb ich damit nur 14 sek. unter meiner PB. Raphael kämpfte etwas mit dem Flüssigkeitshaushalt und kam mit einer Zeit von 24:55 min. als 2. Jun ins Ziel.

Ergebnislink

Positiv war wieder einmal die Stimmung im Läuferfeld.Wir hatten trotz der Anstrengung Spaß und Unterhaltung.  Es ist in den Jahren schon eine tolle Truppe zusammengekommen und wir hoffen noch viele Läufe gemeinsam bestreiten zu können.

Bilder von der Siegerehrung

Diesmal gab es anstatt Pokale Sonderabfüllungen der Brauerei Perschlingtal in den Größen 1 - 0,75 - 0,5 Liter => Na zum Prost !!

  [

und ein tolle Aufnahme mit dem Moneymaker und dem Tagesschnellsten Rolf Majcen (Weltcupsieger Treppenläufe, Extremsportler)

Zurück